Datenschutzerklärung

Verantwortlicher

Bollmann Liegenschaften GmbH
Querenburger Str. 40
44789 Bochum

Geschäftsführer: Peter Bollmann

Telefon: +49 234 588 757 0
Telefax: +49 234 588 757 55
E-Mail: info@bollmann-gruppe.de

Weitere Informationen finden Sie im Impressum.

 

Datenschutzbeauftragter

Rechtsanwalt
Mark Scheerbarth
E-Mail: dsb@firmen-datenschutz.eu
Website: https://www.firmen-datenschutz.eu

 

Erhebung und Speicherung personenbezogener Daten

1) Bei Aufruf dieser Internetpräsenz

Bei Aufruf der Website https://www.bollmann-gruppe.de sowie aller Unterseiten werden durch Ihren Browser (z.B. Microsoft Internet Explorer, Google Chrome, Mozilla Firefox, Opera, Apple Safari etc.) automatisch Informationen an den Server dieser Website gesendet. Diese Informationen werden temporär in einem sog. Logfile gespeichert. Hierbei handelt es sich um folgende Informationen:

  • IP-Adresse des anfragenden Endgerätes (z.B. Desktop PC, Laptop, Tablet, smartphone etc.) mit dem diese Website besucht wird,
  • Datum und Uhrzeit des Besuchs,
  • Name und URL der aufgerufenen Seite / abgerufenen Datei,
  • Website, von der aus der Besuch erfolgt (sog. Referrer-URL),
  • Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode,
  • jeweils übertragene Datenmenge,
  • verwendeter Browser, ggf. Betriebssystem des Endgerätes und Name Ihres Access-Providers.

Art und Zweck der Verwendung

Die vorstehenden Daten werden zu folgenden Zwecken verarbeitet:

  • Bereitstellung eines problemlosen Verbindungsaufbaus der Website,
  • komfortable Nutzung der Website,
  • Auswertung der Systemsicherheit und -stabilität,
  • zu administrativen Zwecken.

Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 Buchst. f DSGVO. Das berechtigte Interesse folgt aus den aufgeführten Zwecken zur Datenerhebung. Die erhobenen Daten werden nicht verwendet, um Rückschlüsse auf Ihre Person zu ziehen.

 

Einsatz von Cookies

Auf dieser Website werden Cookies eingesetzt. Cookies sind Daten, die von Ihrem Browser bei Besuch einer Website erstellt und lokal auf Ihrem Endgerät gespeichert werden. In einem Cookie werden Informationen gespeichert, die abhängig von dem von Ihnen verwendeten Endgerät sind. Dies hat nicht zur Folge, dass hierdurch eine unmittelbare Kenntnis Ihrer Identität möglich ist.

Cookies richten grundsätzlich keine Schäden an, sie übertragen keine Viren, lesen keine Festplatteninhalte oder E-Mail-Adressen aus. Der Einsatz von Cookies erfolgt, um die Nutzererfahrung zu optimieren und somit Besuch dieser Website angenehmer zu gestalten. Zum originären Betrieb der Website werden zwei Arten von Cookies eingesetzt, nämlich Session-Cookies und temporäre Cookies. Session Cookies werden eingesetzt, um zu erkennen, welche Seiten dieser Website bereits von Ihnen besucht wurden. Diese werden bei Verlassen der Seite automatisch gelöscht. Temporäre Cookies werden für einen bestimmten, festgelegten Zeitraum auf Ihrem Endgerät gespeichert.  Wenn Sie zu einem späteren Zeitpunkt diese Website erneut besuchen, übermittelt Ihr Browser (wenn Sie diesen auch zuvor verwendet haben) die in dem Cookie gespeicherten Informationen an diese Website zurück. Dadurch können individuelle und an Sie angepasste Informationen angezeigt werden, insb. welche Eingaben und Einstellungen getätigt wurden, um diese nicht noch einmal eingeben zu müssen. Weitere Cookies werden ggf. von Drittanbietern gesetzt. Hierzu verweisen wir auf die gesonderte Beschreibung weiter unten zu den jeweils genutzten Programmen bzw. Plugins.

 

Google Maps

Wir nutzen das Angebot von Google Maps (Google LLC., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA), um Ihnen interaktive Karten mit dem angegebenen Ort direkt auf unserer Website in komfortabler und optisch ansprechender Weise anzeigen zu können.

Bei Aufruf unserer Website erhält Google die Information, dass Sie die entsprechende URL unserer Website mit der Kartenfunktion aufgerufen haben. Zudem werden die unter Ziffer 1) dieser Datenschutzerklärung aufgelisteten Daten übermittelt. Die Übermittlung erfolgt in jedem Fall, unabhängig davon, ob Sie über ein Google Nutzerkonto verfügen oder über dieses eingeloggt sind. Sind Sie mit einem Google Nutzerkonto eingeloggt, kann Google eine Zuordnung zu Ihrem diesbezüglichen Konto vornehmen. Google verarbeitet Ihre Daten und bildet Profile, um Maps zu verbessern, aber auch insbesondere um Werbung zu offerieren und Marktforschung zu betreiben. Sie haben ein Widerspruchsrecht gegen diese Art der Verwendung Ihrer Daten, wobei Sie sich diesbezüglich unmittelbar an Google richten müssen.

Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 Buchst. f DSGVO. Das berechtigte Interesse folgt aus den aufgeführten Zwecken zur Datenerhebung.

Nähere Informationen über die Datenverarbeitung durch Google sowie Einstellmöglichkeiten können Sie den Datenschutzhinweisen von Google unter http://www.google.com/intl/de/policies/privacy/ entnehmen.

Google LLC ist für das us-europäische Datenschutzübereinkommen „Privacy Shield“ zertifiziert. Dieses gewährleistet die Einhaltung des in der EU geltenden Datenschutzniveaus. Nähere Informationen finden Sie unter: https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework

 

Google Web Fonts

Wir setzen auf dieser Website den von Google (Google LLC., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA) zur Verfügung gestellte Dienst “Web Fonts” ein, um das Schriftbild einheitlich und optisch ansprechend zu gestalten.

Die ausgewählte Schriftart wird extern von Google-Servern geladen und eingebunden. Durch die Verbindung zwischen Ihrem Internetbrowser und Servern der Google LLC. findet eine automatische Erfassung von Daten Ihres Seitenbesuchs und die Weiterleitung an die Google LLC. statt. Bei den erfassten Informationen handelt es sich um die unter Ziffer 1) dieser Datenschutzerklärung aufgelisteten Daten.

Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 Buchst. f DSGVO. Das berechtigte Interesse folgt aus den aufgeführten Zwecken zur Datenerhebung.

Nähere Informationen über die Datenverarbeitung durch Google sowie Einstellmöglichkeiten können Sie den Datenschutzhinweisen von Google unter http://www.google.com/intl/de/policies/privacy/ entnehmen.

Google LLC ist für das us-europäische Datenschutzübereinkommen „Privacy Shield“ zertifiziert. Dieses gewährleistet die Einhaltung des in der EU geltenden Datenschutzniveaus. Nähere Informationen finden Sie unter: https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework

 

Google Analytics

Diese Website verwendet Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA. Google Analytics verwendet Cookies, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung unserer Website durch Sie ermöglichen. Die durch Cookies erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.

Wir verwenden Google Analytics ausschließlich mit IP-Anonymisierung. Soweit den über Sie erhobenen Daten ein Personenbezug zukommt, wird dieser also sofort ausgeschlossen und die personenbezogenen Daten damit gelöscht. Ihre IP-Adresse wird von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Website-Aktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Website-Nutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Website-Betreiber zu erbringen.

Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihres Browsers verhindern; in diesem Fall können Sie jedoch gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich nutzen. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch Cookies erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie folgendes Browser-Plug-in herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de

Wir nutzen Google Analytics, um die Nutzung unserer Website analysieren und regelmäßig verbessern zu können. Über die gewonnenen Statistiken können wir unser Angebot verbessern und für Sie als Nutzer interessanter gestalten. Für die Ausnahmefälle, in denen personenbezogene Daten in die USA übertragen werden, hat sich Google dem EU-US Privacy Shield unterworfen, https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework

Rechtsgrundlage für die Nutzung von Google Analytics ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 Buchst. f DSGVO.

Informationen des Drittanbieters: Google Dublin, Google Ireland Ltd., Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland, Fax: +353 (1) 436 1001. Nutzerbedingungen: http://www.google.com/analytics/terms/de.html, Übersicht zum Datenschutz: http://www.google.com/intl/de/analytics/learn/privacy.html, sowie die Datenschutzerklärung: http://www.google.de/intl/de/policies/privacy

 

YouTube

Auf dieser Website sind YouTube Videos (ein Dienst der YouTube LLC. – Tochtergesellschaft der Google LLC. – , 901 Cherry Avenue, San Bruno, CA 94066, USA) eingebunden, sodass diese direkt abspielbar sind. Sämtliche Videos sind im „erweiterten Datenschutz-Modus“ eingebunden. Es werden somit keine Daten über Sie als Nutzer an YouTube übertragen, wenn Sie die Videos nicht abspielen. Erst wenn Sie Videos abspielen, werden Daten übertragen. Auf diese Datenübertragung haben wir keinen Einfluss.

Bei Aufruf unserer Website erhält YouTube die Information, dass Sie die entsprechende URL unserer Website mit dem / den eingebundenen Videos aufgerufen haben. Zudem werden die unter Ziffer 1) dieser Datenschutzerklärung aufgelisteten Daten übermittelt. Die Übermittlung erfolgt in jedem Fall, unabhängig davon, ob Sie über ein YouTube Nutzerkonto verfügen oder über dieses eingeloggt sind. Sind Sie mit einem YouTube Nutzerkonto eingeloggt, kann Google eine Zuordnung zu Ihrem diesbezüglichen Konto vornehmen. YouTube verarbeitet Ihre Daten und bildet Profile, um YouTube zu verbessern, aber auch insbesondere um Werbung zu offerieren und Marktforschung zu betreiben. Sie haben ein Widerspruchsrecht gegen diese Art der Verwendung Ihrer Daten, wobei Sie sich diesbezüglich unmittelbar an Google wenden müssen.

Rechtsgrundlage für die Nutzung von YouTube ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 Buchst. f DSGVO.

Nähere Informationen über die Datenverarbeitung durch YouTube sowie Einstellmöglichkeiten können Sie den Datenschutzhinweisen von Google unter http://www.google.de/intl/de/policies/privacy entnehmen.

Google LLC ist für das us-europäische Datenschutzübereinkommen „Privacy Shield“ zertifiziert. Dieses gewährleistet die Einhaltung des in der EU geltenden Datenschutzniveaus. Nähere Informationen finden Sie unter: https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework

 

2) Bei Kontaktaufnahme

Kontaktformular

Sie haben die Möglichkeit über ein auf dieser Website bereitgestelltes Kontaktformular eine Nachricht zu übermitteln. Die Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse sowie Vor- und Nachname ist erforderlich, damit wir Ihre Anfrage personalisiert beantworten können. Optional können Sie weitere Angaben tätigen.

Die übermittelten Daten werden zum Zweck der Beantwortung Ihrer Anfrage bzw. für die Kontaktaufnahme mit Ihnen und die damit verbundene technische Verwaltung gespeichert und verwendet.

Die Datenverarbeitung bei Kontaktaufnahme erfolgt nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 Buchst. a DSGVO. Grundlage ist Ihre freiwillig erteilte Einwilligung. Weitere Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist auch unser berechtigtes Interesse an der Beantwortung Ihrer Anfrage nach Art. 6 Abs. 1 Buchst. f DSGVO.

Erfolgt die Kontaktaufnahme, um ein Vertragsverhältnis mit uns einzugehen oder damit vorvertragliche Maßnahmen durch uns durchgeführt werden können, so ist Rechtsgrundlage für die Verarbeitung auch Art. 6 Abs. 1 Buchst. b DSGVO.

Die für die Benutzung des Kontaktformulars erhobenen personenbezogenen Daten werden nach Erledigung Ihrer Anfrage gelöscht, sofern keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen.

 

Per E-Mail 

Wenn Sie uns eine E-Mail übersenden, wird Ihre E-Mail Adresse (ggf. mit dem von Ihnen gewählten Namen als Absenderinformation), der von Ihnen gewählte Betreff sowie der Inhalt Ihrer Nachricht verarbeitet. Die Datenverarbeitung ist erforderlich, um Ihre Anfrage angemessen beantworten zu können bzw. von Ihnen gewünschte Maßnahmen einleiten oder sonstige rechtliche Verpflichtungen Ihnen gegenüber, die Gegenstand der Anfrage sind, erfüllen zu können. Es werden nur diejenigen Daten verarbeitet, die für die vorstehenden Zwecke benötigt werden.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist unser berechtigtes Interesse an der Beantwortung Ihrer Anfrage nach Art. 6 Abs. 1 Buchst. f DSGVO.

Erfolgt die Übersendung Ihrer E-Mail, um ein Vertragsverhältnis mit uns einzugehen oder damit vorvertragliche Maßnahmen durch uns durchgeführt werden können, so ist Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zudem Art. 6 Abs. 1 Buchst. b DSGVO.

Die personenbezogenen Daten werden nach Erledigung Ihrer Anfrage gelöscht, sofern keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen.

 

Per Telefax oder postalisch

Wenn Sie uns einen Brief übersenden oder ein Telefax übermitteln, werden Ihre darin angegebenen personenbezogenen Daten sowie der mitgeteilte Sachverhalt verarbeitet. Die Datenverarbeitung ist erforderlich, um Ihre Anfrage angemessen beantworten zu können bzw. von Ihnen gewünschte Maßnahmen einleiten oder sonstige rechtliche Verpflichtungen Ihnen gegenüber, die Gegenstand der Anfrage sind, erfüllen zu können. Es werden nur diejenigen Daten verarbeitet, die für die vorstehenden Zwecke benötigt werden.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist unser berechtigtes Interesse an der Beantwortung Ihrer Anfrage nach Art. 6 Abs. 1 Buchst. f DSGVO.

Erfolgt der Kontakt per Post oder Telefax, um ein Vertragsverhältnis mit uns einzugehen oder damit vorvertragliche Maßnahmen durch uns durchgeführt werden können, so ist Rechtsgrundlage für die Verarbeitung auch Art. 6 Abs. 1 Buchst. b DSGVO.

Die personenbezogenen Daten werden nach Erledigung Ihrer Anfrage gelöscht, sofern keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen.

 

Kommentare zu Projektvorstellungen

Sie haben die Möglichkeit zu jeder Projektvorstellung über ein bereitgestelltes Kommentarfeld eine Nachricht zu übermitteln. Die Kommentare sind nicht öffentlich einsehbar.

Die übermittelten Daten werden zum Zwecke der Beantwortung Ihrer Anfrage bzw. für die Kontaktaufnahme mit Ihnen und die damit verbundene technische Verwaltung gespeichert und verwendet.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist auch unser berechtigtes Interesse an der Beantwortung Ihrer Anfrage nach Art. 6 Abs. 1 Buchst. f DSGVO.

Die für die Benutzung des Kommentarfeldes erhobenen personenbezogenen Daten werden nach Erledigung Ihrer Anfrage gelöscht, sofern keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen.

 

3) Vertragsverhältnisse und Erfüllung sonstiger rechtlicher Ansprüche

Wenn Sie mit uns ein Vertragsverhältnis eingehen, ein vorvertragliches Schuldverhältnis besteht (Vertragsanbahnung) oder wir Ihnen gegenüber sonstige rechtliche Ansprüche zu erfüllen haben, erheben wir folgende Daten:

  • Anrede
  • Vor- und Nachname
  • Anschrift
  • Festnetz- und / oder Mobilfunknummer
  • E-Mail-Adresse
  • im B2B Bereich ggf. Vor- und Zuname des Ansprechpartners in der Firma
  • Bankverbindung
  • Informationen, die zur Vertragsanbahnung, Vertragsabwicklung oder Erfüllung von sonstigen rechtlichen Ansprüchen Ihnen gegenüber notwendig sind.

Art und Zweck der Verwendung

Die vorstehenden Daten werden zu folgenden Zwecken verarbeitet:

  • um Sie bei Vertragsanbahnung, als Vertragspartner oder bei sonstigen rechtlichen Ansprüchen identifizieren zu können
  • um vorvertragliche Maßnahmen, das Vertragsverhältnis oder sonstige rechtliche Ansprüche Ihnen gegenüber erfüllen zu können
  • um Korrespondenz mit Ihnen zu führen
  • zur Rechnungsstellung

Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 Buchst. b, c, f DSGVO. Die Datenverarbeitung ist zu den aufgeführten Zwecken für eine angemessene Durchführung des Vertrages  bzw. zur Erfüllung sonstiger rechtlicher Verpflichtungen Ihnen gegenüber erforderlich.

Die personenbezogenen Daten werden nach Erledigung gelöscht, sofern keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen oder Sie in eine darüber hinausgehende Speicherung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 Buchst. a DSGVO eingewilligt haben.

Die Aufbewahrungsfrist bei Verträgen und Dauerauftragsunterlagen, soweit diese keine Buchungsgrundlage bilden, sowie bei Versandunterlagen beträgt derzeit jeweils 6 Jahre (im Falle von Dauerauftragsunterlagen beginnt diese Frist nach Vertragsablauf, § 147 Abs. 3 S. 1 Abgabenordnung). Rechnungen sind gem. § 147 Abs. 2 i.V.m. § 147 Abs. 1 Nr.1, 4, 4 a Abgabenordnung 10 Jahre aufzubewahren.

 

Weitergabe von Daten

Ihre persönlichen Daten werden nur an Dritte weiter gegeben, wenn:

  • Sie eine ausdrückliche Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 Buchst. a DSGVO erteilt haben,
  • die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 Buchst. f DSGVO zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Ansprüchen erforderlich ist und nicht davon auszugehen ist, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer Daten haben (darunter fällt auch die Einschaltung von Auftragsverarbeitern soweit die Voraussetzungen von Art. 28 DSGVO eingehalten werden),
  • für die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 Buchst. c DSGVO eine gesetzliche Verpflichtung besteht,
  • dies gesetzlich zulässig und nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 Buchst. b DSGVO für die Abwicklung von Vertragsverhältnissen mit Ihnen erforderlich ist. Hierzu gehört insbesondere die Weitergabe der notwendigen personenbezogenen Daten an Versand- bzw. Transportunternehmen um Ware oder Dienstleistungen zuzustellen oder der Bankverbindung / Kontodaten an das die Zahlung abwickelnde Bankinstitut bzw. den Zahlungsdienstleister.
    Die weitergegebenen Daten dürfen von dem Dritten ausschließlich zu den genannten Zwecken verwendet werden.

Darüber hinaus findet keine Weitergabe Ihrer persönlichen Daten an Dritte statt.

 

Bewerbungen

Bewerberdaten werden von uns nur zum Zwecke und zur Durchführung des Bewerbungsverfahrens nach Maßgabe der gesetzlichen Vorschriften verarbeitet. Die Rechtsgrundlagen für die Verarbeitung der Bewerberdaten sind Art. 6 Abs. 1 Buchst. b. DSGVO sowie Art. 6 Abs. 1 Buchst. f. DSGVO sofern dies beispielsweise bei rechtlichen Verfahren für uns erforderlich ist. Ferner gilt § 26 BDSG.

Die erforderlichen Daten zur Bewerbung sind, sofern von uns ein Online-Formular bereitgestellt wird, entsprechend gekennzeichnet; im Übrigen ergeben sich diese aus den Stellenbeschreibungen. In der Regel sind dies Vor- und Zuname, Adresse, Daten zur Kontaktaufnahme (z.B. Telefon / Mobilfunknummer, E-Mail Adresse), Anschreiben, Lebenslauf und Zeugnisse. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, dass Sie uns freiwillig weitere Information im Rahmen Ihrer Bewerbung mitteilen.

Mit Übersendung / Übermittlung Ihrer Bewerbung an uns, erklären Sie sich mit der Verarbeitung ihrer Daten zum Zwecke der Durchführung des Bewerbungsverfahrens nach Maßgabe der Datenschutzerklärung und in dem darin genannten Umfang einverstanden.

Wenn Sie uns freiwillig besondere Kategorien von personenbezogenen Daten, die in Art. 9 DSGVO aufgezählt sind (z.B. Gesundheitsdaten, Religionszugehörigkeit etc.),  mitteilen, erfolgt deren Verarbeitung auch gem. Art. 9 Abs. 2 Buchst. b DSGVO . Werden von uns selbst besondere Kategorien von personenbezogenen Daten (Art. 9 Abs. 1 DSGVO) von Bewerbern angefragt, erfolgt deren Verarbeitung zusätzlich gem. Art. 9 Abs. 2 Buchst. a DSGVO. Dies können z.B. Gesundheitsdaten sein, soweit diese für die Ausübung des Berufs erforderlich sind.

Wenn wir ein Online-Formular für Bewerbungen zur Verfügung stellen, werden die Daten nach aktuellem dem Stand der Technik verschlüsselt an uns übertragen.

Wenn Sie uns eine E-Mail übersenden müssen Sie selbst für die Verschlüsselung Sorge tragen. Alternativ übersenden Sie uns die Bewerbung per Post.

Die von Ihnen im Rahmen der Bewerbung übermittelten Daten, können von uns weiterverarbeitet werden, wenn sich daraus ein Beschäftigungsverhältnis ergibt. War die Bewerbung nicht erfolgreich, werden die Daten gelöscht. Die Bewerbungsdaten  werden auch gelöscht, wenn Sie Ihre Bewerbung widerrufen. Hierzu sind Sie selbstverständlich jederzeit berechtigt.

Die Daten werden – sofern die Bewerbung nicht widerrufen wird – nach 6 Monaten gelöscht. Hiermit wird sichergestellt, dass wir ggf. Fragen im Nachgang zur Ihrer Bewerbung beantworten und Nachweise im Hinblick auf das  Gleichbehandlungsgesetz geführt werden können. Rechnungen über Reisekostenerstattungen werden nach Maßgabe steuerrechtlicher Vorgaben archiviert.

 

Betroffenenrechte

Sie haben folgende Rechte:

  • Art. 15 DSGVO Auskunft zu verlangen, ob sie betreffende personenbezogene Daten verarbeitet werden. Werden personenbezogene Daten verarbeitet, haben Sie ein Recht auf Auskunft über diese personenbezogenen Daten und auf folgende Informationen:
    Verarbeitungszwecke, Kategorien der personenbezogenen Daten, Empfängern oder Kategorien von Empfängern, denen Ihre Daten offengelegt worden sind oder noch offengelegt werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung oder Löschung der sie betreffenden personenbezogenen Daten oder auf Einschränkung der Verarbeitung oder eines Widerspruchsrechts gegen diese Verarbeitung, das Bestehen eines Beschwerderechts bei einer Aufsichtsbehörde, die Herkunft Ihrer Daten, sofern diese nicht durch mich erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftigen Informationen zu den Einzelheiten;
  • Art. 16 DSGVO unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei mir gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen;
  • Art. 17 DSGVO die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist;
  • Art. 18 DSGVO die Einschränkung der Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung abgelehnt jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsanspruch benötigen oder sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben;
  • gemäß Art. 20 DSGVO Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen;
  • Art. 7 Abs. 3 DSGVO ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit gegenüber uns zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen;
  • Art. 77 DSGVO sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. Sie können sich hierfür an die Aufsichtsbehörde ihres Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes wenden.

 

Widerspruchsrecht

Soweit Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage des berechtigten Interesses gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 Buchst. f DSGVO verarbeitet werden, haben Sie das Recht, gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten zu erheben, soweit dafür Gründe vorgetragen werden, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben oder sich der Widerspruch gegen Direktwerbung richtet. Bei Direktwerbung haben Sie ein generelles Widerspruchsrecht, das ohne Angabe einer besonderen Situation von uns umgesetzt wird. Möchten sie von ihrem Widerrufsrecht Gebrauch machen, ist eine E-Mail an info@bollmann-gruppe.de ausreichend.

 

Datensicherheit

Auf dieser Website wird das SSL-Verfahren i.V.m. der jeweils höchsten Verschlüsselungsstufe, die von Ihrem Browser unterstützt wird, verwendet. In der Regel handelt es sich hierbei um eine 256 Bit Verschlüsselung. Der Webserver erzwingt hierbei zu Ihrer Sicherheit den Aufruf der SSL-Variante. Das SSL Zertifikat wird selbstverständlich regelmäßig bei Zeitablauf erneuert. Ob eine Seite verschlüsselt übertragen wird, erkennen Sie an der Darstellung eines Schlüssels bzw. Schloss Symbols in der oberen oder unteren Leiste ihres Browsers. Ferner werden technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen eingesetzt, um ihre Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, teilweisen oder vollständigen Verlust, Zerstörung oder gegen den unbefugten Zugriff Dritter zu schützen. Diese Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend des technischen Fortschritts fortlaufend verbessert bzw. angepasst.

 

Aktualität der Datenschutzerklärung

Stand der Datenschutzerklärung ist Mai 2018.

Es kann notwendig werden, die Datenschutzerklärung zu ändern; dies aufgrund Weiterentwicklung der Website, geänderter Angebote oder gesetzlicher bzw. behördlicher Vorgaben. Die jeweils aktuelle Datenschutzerklärung kann jederzeit auf dieser Website unter https://www.bollmann-gruppe.de/datenschutz abgerufen werden.